Projekt-News und Beispiele
erfolgreicher B2B-Kommunikation

Fachartikel für den Neukunden ProMinent GmbH​​

Autor Peter Koch, Fachartikel in der Euroheat & Power, 2017

Die ProMinent GmbH ist einer der führenden Hersteller von Dosierpumpen und Dosiertechnik in Deutschland. Jetzt haben wir in einer ersten Zusammenarbeit einen Artikel über den innovativen Einsatz von Mikrodosierpumpen in den Stadtwerken Hagenow für die PROminent GmbH erstellt. Der Beitrag ist in der aktuellen Ausgabe der Euroheat & Power erschienen. Und es hat sich bereits ein Neukunde gemeldet, der explizit die vorgestellte Lösung auch in seinen Anlagen integrieren möchte. Wir freuen uns mit unserem Neukunden ProMinent und drücken die Daumen, dass noch weitere Leser nach der Lektüre Kontakt aufnehmen.

In Hagenow, rund 30 Kilometer südwestlich der Landeshauptstadt  Schwerin, nutzen über 2.700 Wohnungen die Fernwärme der Stadtwerke. Um den Druck im Fernwärmenetz konstant zu halten, arbeitete die Anlage über 20 Jahre mit einer pumpengesteuerten Fremddruckhaltung. Dieses Prinzip nutzen hier zu Lande fast alle Fernwärmeanlagen.

Dann kam ein pfiffiger Elektromeister auf die Idee, die Druckhaltung anders zu lösen: Statt mit zwei 1,5 Kilowatt Pumpen das Ausgleichswasser permanent im Kreis zu führen und gegen die Überstromventile anzuarbeiten, eine Dosierpumpe einsetzen, die nur bei abfallendem Druck anspringt und die notwendige Menge Wasser zudosiert.   Seit zwei Jahren bewährt sich diese Lösung entgegen aller Skepsis bei Planern und Anlagebauern in der Praxis. Die Dosierpumpe von ProMinent hält den Druck im Hagenower Fernwärmenetz konstant und ersetzt zwei 1,5 Kilowatt Pumpen. Durch die Umstellung des Druckhaltesystems sparen die Stadtwerke in Hagenow jährlich Energiekosten in Höhe von etwa 5.000 Euro. Zudem senkte die Stilllegung der beiden 1,5 Kilowatt-Pumpen Strom-, Wartungs- und  Instandhaltungskosten. Alles in allem also eine innovative Lösung, die nicht nur in den deutschen Fernwärmenetzen Schule machen könnte.

zum kompletten Artikel in der Euroheat&Power (Heft 10, 2017)
zum News-Beitrag für ProMinent​

Neues Corporate Design für die BATHON GmbH​​

Neues CD für Bathon: Webseite, Geschäftsunterlagen, Außenwerbung.

www.bathon.de

Geschafft: Nach mehrmonatiger intensiver Zusammenarbeit haben wir ein neues Corporate Design für die Firma BATHON GmbH kreiert. Als zentrale Elemente wurde dazu das Logo überarbeitet, ein Slogan, ein grafisches Element sowie Icons entwickelt, die das Leistungsangebot von Bathon visualisieren. Aus diesen Elementen haben wir schließlich ein völlig neues Erscheinungsbild gestaltet und Briefpapier, Visitenkarte, Webseite sowie verschiedene Printformate neu erstellt. Am Firmengebäude tragen großformatige Displays und Fahnen das neue Erscheinungsbild nach Außen. Innen zeugen bestickte Hemden vom Stolz der Mitarbeiter auf das Unternehmen.

Das Bild unten zeigt den neuen Briefbogen, sowie die vierseitige Visitenkarte, die wie eine kleine Broschüre fungiert: Auf den beiden Innenseiten sind alle Icons zu sehen, die das gesamte Leistungsangebot repräsentieren. So haben die Empfänger auf einen Blick das Wichtigste in der Hand. 

Parallel wurde die Webseite komplett neu konzipiert und umgesetzt. Hier wurde vor allem inhaltlich kräftig aufgerüstet: Neben der ausführlichen Darstellung der angebotenen Leistungen wurden zwei komplett neue Bereiche integriert: ein ausführlicher Werkstoffteil sowie die Hauptanwender. Zahlreiche Produktbeispiele bei den Leistungen und Anwendern zeigen, was Bathon kann. Interessierte Leser finden in Drop-down-Menüs zusätzliche Informationen über die Produkte. Natürlich ist die Webseite auch für die Anzeige auf mobile Devices wie Tablet oder Smartphone optimiert.​

Neue Webseite für Kress Sondermaschinenbau​

Responsives Webdesign der Kress Sondermaschinenbau, Design: publikomm

http://www.kress-gmbh.de/​​​​​

„Wir möchten eine neue Webseite erstellen, haben aber nicht sehr viele Bilder. Können Sie uns da eine Vorschlag unterbreiten?“ Das konnten wir. Das Webseitendesign der Kress GmbH verzichtet auf große Bilder. Lediglich auf der Startseite haben wir vier Bilder für einen Slider vorgesehen und die in der Bildbearbeitung auf ein sehr hochwertiges Aussehen gepusht. Alle weiteren Seiten kommen weitgehend ohne Bildmaterial aus. Und dennoch ist eine frische und hochwertige Webseite im responsiven Design entstanden.

 Zum Design: ein großer, offener Navigationsbereich, der Besuchern einen schnellen Überblick über die Inhalte verschafft. Dezente Nutzung von Icons als grafische Elemente und eine farbliche Zonierung der Seite für eine schnelle, lesefreundliche Übersicht. Die Webseite  wurde als kostengünstige statische Seite programmiert und steht in 2 Sprachversionen zur Verfügung. Die Webseite umfasst ca. 25 Seiten und ist responsiv programmiert. Das heißt, sie passt sich selbstständig dem Ausgabemedium an.
 
Neben der Designentwicklung, der Texterstellung, der elektronischen Bildbearbeitung und Programmierung hat uns die Kress GmbH auch die Übersetzung ins Englische sowie die Fotografie der Ansprechpartner übertragen.

Neue Webseite für BUSCH Microsystems

Busch Microsystems bekommt neue Webseite von publikomm

http://www.busch-microsystems-...​

Rekordverdächtig, so könnte man den Web-Relaunch der BUSCH Microsystems durchaus beschreiben: In nicht ganz 3 Monaten nach dem Startschuss ging die neue Webseite Online - pünktlich zur Messe in den USA. Projektleiterin Nicole Baumdicker-Busch und wir konnten uns über den gelungenen Kraftakt freuen. Schließlich wurden weit über 30 Inhaltsseiten in 2 Sprachversionen in der Zeit erstellt. Und das, obwohl Weihnachten und Neujahr den Koordinationsaufwand in der heißen Phase weiter erhöhte.

Gelingen kann das nur in einer eng getakteten Zusammenarbeit und einer cleveren Projektsteuerung. Fast alle Arbeiten liefen daher parallel. Schließlich blieb beim Relaunch kaum ein Stein auf dem anderen: individuelles Design, neue Bilder, neue Texte und neue Navigation. Die Umsetzung ist responsiv, passt sich also selbständig perfekt an das Ausgabemedium an. Egal, ob Smartphone, Tablet oder Desktop, alle Inhalte der Webseite werden perfekt dargestellt.

Nicht ganz gewöhnlich: Die Navigation bleibt auch in der Desktop-Variante im gewohnten Design der mobilen Optik. Das schafft mehr Raum für die Darstellung der Inhalte. Die Navigation wird durch viele Elemente auf der Seite vereinfacht, die das intuitive Navigieren zu interessanten Inhalten lenken.

Der neuen Webseite liegt das Content-Management-System WordPress zugrunde. Aktuell wird noch an der Suchmaschinenoptimierung der Seite gearbeitet. Das sollte dazu führen, dass sich auch Google mit guten Rankings über den Relaunch freut.

> zurück zur Startseite

Pressemarathon für SMC Pneumatik

publikomm schreibt 2016 über 50 Pressetexte für SMC Pneumatik

Die SMC Pneumatik GmbH ist einer der weltweit führenden Hersteller für pneumatische und elektrische Automatisierungstechnik. Im Rahmen der Pressearbeit arbeitet das zur SMC Corporation gehörende Unternehmen seit 2015 mit publikomm zusammen. Im Jahr 2016 hat sich das Volumen der Presseaktivitäten jedoch enorm nach oben entwickelt. Grundlage ist natürlich die Innovationskraft von SMC. Doch die Qualität des Workflows zwischen Kunde und Agentur trägt ganz sicher auch dazu bei.

publikomm erhält das Briefing auf elektronischem Weg und dazu eine Deadline. Die ist meist kurz angesetzt. Insbesondere wenn Messen ins Haus stehen, bleiben oft nicht mehr als 3 oder 4 Tage Zeit für die Erstellung der Presseinformation. Dennoch liegt der durchschnittliche Umfang einer Meldung zwischen 3000 und 4000 Zeichen.

Doch die schiere Quantität allein zählt nicht. Vielmehr überzeugt SMC die Qualität. So konnte sich publikomm in einem Agenturvergleich mit 2 testweise erstellten Presseinformationen durchsetzen. Das gute technische Verständnis für die SMC-Themen auf der einen Seite sowie die Qualität und Lesefreundlichkeit der Texte auf der anderen Seite, gaben schließlich den Ausschlag.

Jetzt liegen über 40 Presseinformationen, 3 technische Fachartikel, 3 Anwenderberichte sowie 10 weitere PR-Texte hinter Agentur und Kunde. Und das Pensum soll 2017 weiter steigen. Denn die Presseaktivitäten zahlen sich für SMC aus. Die Nachfrage steigt und die Anfragen häufen sich.

nach oben

FTE World 2/2016 pünktlich fertiggestellt

FTE-World 1/2017 druckfrisch auf den Tisch. Texte: publikomm

Pünktlich zum Jahreswechsel haben wir gemeinsam mit FTE die erste Ausgabe der FTE World im Jahr 2017 fertiggestellt. Das Mitteilungsorgan der FTE-Gruppe wird weltweit an alle Mitarbeiter der Gruppe verteilt und informiert über die wichtigsten Neuigkeiten. Diese Mal standen Themen aus den letzten beiden Quartalen 2016 auf dem Redaktionsplan, sowie der Ausblick auf das Jahr 2017.  

In der neuen Ausgabe konnte FTE einen Großauftrag für die Geschichtsbücher verkünden: 1,2 Millionen Einheiten des Zentralausrückers werden künftig Jahr für Jahr an die Hyundai Motor Group geliefert.  Eineinhalb Jahre intensive Verhandlung gingen der Vertragsunterzeichnung voraus. Einen weiteren Schwerpunkt bildete die Berichterstattung über die Inbetriebnahme der neuen Fertigungslinie für Gangstellermodule im Werk Fischbach. Durch die Erweiterung der Anlage konnte das Produktionsvolumen innerhalb von 4 Jahren von 130.000 Einheiten auf über 820.000 Einheiten mehr als versechsfacht werden. Im kommenden Jahr soll die Produktionsleistung sogar auf 1,1 Millionen Stück steigen. Das Gangstellermodul wurde mit dem PACE Award ausgezeichnet und zählt zu den Erfolgsgeschichten in der FTE-Gruppe. Dazu ergänzte der Rückblick auf verschiedene Messeteilnahmen und Veranstaltungen sowie die Werksvorstellung des Werks in Taicang (China) den Redaktionsplan. Der Gesamtumfang lag dieses Mal bei 28 Seiten.​​​​

Die Heilpraxis Buschbeck eröffnet im Corporate Design von publikomm

Die Heilpraxis Buschbeck mit neuem Corporate Design von publikomm

http://www.heilpraxis-buschbec...​

Die Heilpraxis von Martina Buschbeck öffnet Ihre Praxistüren. Hinter den Kulissen haben wir 4 Monate an der Entwicklung des Corporate Design gearbeitet, getextet, gestaltet, gedruckt und programmiert. Herausgekommen ist ein eigenständiges Design für Logo, Briefpapier und sehr schönen, 4-seitigen Visitenkarten.

Die Webseite ist responsiv programmiert und präsentiert sich als Containerseite sehr modern und kompakt. Die 4-seitige Broschüre enthält das komplette Leistungsprogramm der Praxis und soll dabei helfen, die ersten Patienten zu gewinnen.

Mit diesem eigenständigen und professionellen Design hebt sich die Heilpraktikerin eindeutig vom Durchschnitt in diesem Marktsegmenst abab. Das Feed-Back spricht für sich: Viele positive Reaktionen hat Martina Buschbeck schon erhalten. Wir drücken die Daumen, dass es mit dem Geschäftserfolg ebenfalls so steil bergauf geht und bedanken uns für eine wirklich tolle Zusammenarbeit!

nach oben

Fachartikel von publikomm ausgezeichnet als Fachartikel des Monats

FACHARTIKEL von publikomm wird zum „FACHARTIKEL DES MONATS" gewählt

Da freut sich unser Kunde ROHDE&SCHWARZ. Und wir uns mit ihm: Die Redaktion der "Elektronik Industrie" zeichnet unseren Fachartikel vom Oktober 2015 mit dem Titel: „Mixed-Signal-Oszilloskop 1202" aus. Auf dem Fachportal der Zeitschrift „www.all-electronics.de" erzielte er die beste Resonanz im November 2015!

all-electronics.de ist das journalistische Fachportal von fünf renommierten deutschen Elektronikfachzeitschriften (elektronik industrie, elektronikJOURNAL,productronic, AUTOMOBIL-ELEKTRONIK, IEE) der Hüthig GmbH. Das Portal mit über 60.000 Besuchern pro Monate wendet sich in erster Linie an Entwickler und Entscheider der Elektronik-Industrie sowie Automatisierungsfachleute aus allen Branchen. Zweimal pro Woche erscheint ein Newsletter mit über 16.500 registrierten Abonnenten.

Der Sieger des Awards Fachartikel des Monats wird nach streng sachlichen Kriterien ermittelt: Über Google Analytics werden die Zugriffe auf die Artikel gezählt. Die Auszeichnung würdigt also ganz konkret der Zuspruch der Leser.

Zum Artikel: http://www.all-electronics.de/mixed-signal-oszilloskop-hmo1202-von-rohde-schwarz/

Sie möchten gerne mehr Beispiele für Fachartikel oder Pressemeldungen sehen? Hier klicken

nach oben

publikomm entwickelt SEO-Check mit Wettbewerbervergleich

publikomm entwickelt WEBSITE-CHECK.
Ziel: Kunden-Webseiten im Google RANKING verbessern

Sie sind unzufrieden mit dem SEO-Ranking Ihrer Webseite? Sie haben viel zu wenig Besucher auf ihrer Homepage und wissen nicht warum? Sie kennen zwar Ihre Wettbewerber aber nicht deren Bemühen sich im Webb erfolgreicher zu platzieren? Um solche Fragen zu lösen und künftig mehr Leads über die Homepage zu generieren, haben wir den WebSite-Check als Produkt entwickelt und bieten ihn mit festen Leistungen zum Festpreis an.

Erste Kunden nutzen die Ergebnisse bereits, und erkennen den Wert. Der Check setzt sich aus 3 Teilen zusammen. Zum einen wird der Status quo ermittelt: Die Onsite-Analyse der aktuellen Webseite wird untersucht und alle Fehler aufgelistet. Im zweiten Schritt werden die Keywords und ihr Google-Ranking ermittelt und mit den drei wichtigsten Wettbewerbern verglichen. Die 3 Teil des WebSite-Checks geht auf die Keywords der Wettbewerber ein und liefert bis zu 100 neue Vorschläge.

Mehr zum Thema hier: Website-Check

nach oben

FTE World - das Mitarbeitermagazin von FTE automotive

MITARBEITERMAGAZIN DER FTE AUTOMOTIVE erstmals MIT TEXTEN von publikomm

Es ist vollbracht: Die FTE World 2/2015 liegt seit Anfang Dezember druckfrisch auf den Schreibtischen von rund 2.000 Mitarbeitern der FTE automotive. Auf 20 Seiten ist das Neueste aus dem Unternehmen zusammengefasst. Kompletter Text erstellt von publikomm.

Es war die erste Zusammenarbeit, und doch lief schon alles rund. Auf der Basis eines gelieferten Redaktionsplans, bereitgestellter Bilder und Rohtexte haben wir von Juli bis August 2015 das Magazin mit Inhalt gefüllt. Am Ende waren es insgesamt 23 Artikel. Darunter einfache Kurzmeldungen, Berichte von Messeteilnahmen oder Seminaren, aber auch Vorstellungen neuer Produkt-Highlights oder wichtiger Management-Informationen.

Und weil auch FTE von der Zusammenarbeit überzeugt war, ist schon die nächste Ausgabe beauftragt. Wir stehen in den Startlöchern für die erste Ausgabe 2016.

Sie möchten gerne mehr Beispiele für Fachartikel oder Pressemeldungen sehen?

Hier klicken

nach oben

Fachartikel von publikomm im MM Maschinenmarkt veröffentlicht

KSB AG freut sich über unseren FACHARTIKEL IM MM MASCHINENMARKT

Der MM Maschinenmarkt zählt zu den renommiertesten Fachzeitschriften für den Maschinenbau in Deutschland. In der Ausgabe 42/2015 ist nun ein Artikel von publikomm erschienen, den wir im Auftrag der KSB AG angefertigt haben. Titel: Fertigen von Prototypen mit dem Laserschmelzen.

Auf insgesamt 4 Druckseiten beschreibt der Artikel die Erfahrungen des Frankenthaler Pumpenherstellers mit dem 3D-Druck in der Fertigung. Im Werk in Pegnitz betreibt die KSB 2 Lasercusing-Anlagen und prüft seit rund einem Jahr, welche Chancen das dem Rapid Manufacturing eröffnet. Schon jetzt zeichnet sich ab: Insbesondere bei kleineren Bauteilen, Kleinauflagen und ausgelaufenen Ersatzteilen sowie der Herstellung von Prototypen in der Entwicklung wird diese Technologie die Fertigung revolutionieren.

Der wöchentlich erscheinende MM Maschinenmarkt richtet sich mit einer verbreiteten Auflage von rund 40.000 Exemplaren an Fach- und Führungskräfte der ersten und zweiten Führungsebene im technischen sowie im kaufmännischen Bereich.

Sie möchten gerne mehr Beispiele für Fachartikel oder Pressemeldungen sehen?

Hier klicken

nach oben

Videoclip von publikomm erreicht über 100.000 Clicks auf YouTube


publikomm Video für HAMEG Instruments erzielt über 100.000 Clicks auf YouTube

Zu Recht ist unser Kunde HAMEG INSTRUMENTS begeistert. Freut er sich doch über den Run auf das HMO-Complete Video, das wir im Herbst 2014 erstellt haben. Seit der Veröffentlichung auf YouTube im November 2014 ist allein die deutsche Sprachversion des Werbeclips über 100.000 Mal angeschaut worden. Allein im ersten Monat wurden bereits über 30.000 Klicks gezählt. Wir gratulieren.

Beworben wird in dem knapp 30 Sekunden dauernden Spot das Produkt HMO Complete. Ein Paket aus HMO3000-Oszilloskop mit Zubehörartikeln und Softwareoption zum günstigen Festpreis. Nur mit diesen Informationen zum Produktpaket kam HAMEG im September auf uns zu. Idee, Drehbuch, Text, Videoproduktion, Musik, Sprecher und Schnitt haben wir beigesteuert. Und das innerhalb von nur 2 Monaten. Dank toller Mitarbeit auf Kundenseite konnten wir den fertigen Clip in deutscher und englischer Sprache bereits im Oktober 2014 aushändigen.

zum Video

nach oben